Ascherl-Noerpel GmbH & Co. KG München

Branche: 

  • Verkehr / Transport / Logistik

Datum: 

02.2016

Version: 

  • 5.x

Ascherl-Noerpel

1946 von Wilhelm Ascherl in München gegründet, ist ASCHERL heute, mit der Unternehmenszentrale in München und eigenen Häusern in Hilden bei Düsseldorf und Hamburg, ein hochmodernes und erfolgreiches Logistikunternehmen mit mehr als 600 Mitarbeitern in Deutschland.

Anforderung

Das Unternehmen ASCHERL hatte sich vor Beginn des Projekts  kaum mit gesetzlichen Anforderungen rund um die IT auseinandergesetzt. Alle Emails wurden bislang „klassisch“ per Outlook / Exchange abgespeichert. Relevante gesetzliche Anforderungen wurden dabei nicht in vollem Umfang berücksichtigt.

Im Zusammenhang mit Überlegungen zur Einführung einer zentralen Lösung zur Archivierung von Emails entschied sich die Geschäftsleitung, auch das zunehmend wichtige Thema „Gesetzliche Anforderungen – IT Compliance“ in das Gesamtprojekt einzubeziehen.

Lösung

Zu Beginn wurden im Rahmen eines sog. „Kickoff-Meetings“ die Ziele und Prioritäten des Projekts festgelegt. Seitens ASCHERL war Herr Martin Zelinski, Leiter Organisation und IT, als Projektleiter für die Steuerung und Umsetzung des Projekts verantwortlich. Hinsichtlich der Definition der Ziele und Projektthemen wurde auch die Geschäftsleitung sowie der Leiter Finanzen mit einbezogen.

ACP-seitig koordinierte Hans Peter Wolf, Leiter Competence-Center DMS/Archivierung, das Gesamtprojekt.

„Bei diesem Projekt waren technische und organisatorische Anforderungen ebenso zu beachten, wie zahlreiche gesetzliche Vorgaben mit rechtlichen Aspekten (IT Compliance). Die Bereitschaft vom Management des Unternehmens ASCHERL, auch diese oft als lästig angesehenen aber wichtigen Themen mit anzupacken, war ein entscheidender Faktor für das erfolgreiche Projektergebnis.“

Erst nach vorliegen qualifizierter Informationen hinsichtlich der für ASCHERL relevanten gesetzlichen Anforderungen wurde das Projekt „Email-Archivierung“ gestartet.

Bei der Entscheidung hinsichtlich Auswahl einer Lösung zur Email-Archivierungen standen zwei wesentliche Kriterien im Fokus:

Gesetzeskonformität und Wirtschaftlichkeit.

ASCHERL entschied sich für [accantum], da diese webbasierende Lösung die gestellten Anforderungen am besten erfüllen konnte. 

Bei der Implementierung wurden insgesamt 270 Email-Postfächer eingebunden.

Nutzen

  • Automatische Archivierung wichtiger Emails
  • Perfomancesteigerung durch Entlastung des Exchange Servers
  • Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten

Dateidownload: