eHouse Informationstechnologie GmbH

Ort

AT

Branche: 

  • Dienstleistungsbranche

Datum: 

02.2016

Version: 

  • 6.x

eHouse IT GmbH

Seit 1996 bietet eHouse im Raum Wien und Umgebung Mittelstandsunternehmen ihre IT-Dienstleistungen vorwiegend im Bereich Microsoft Technologien an. Neben Dienstleistungen bietet der Microsoft Gold Certified und HP Preferred Partner seinen Kunden auch Hard– und Softwarelösungen an.

Anforderung

[accantum] wird bereits seit einigen Jahren bei eHouse eingesetzt. Mit dem Umstieg auf Microsoft Dynamics NAV als ERP System wurde nun auch das DMS in NAV integriert.

Lösung

Die bereits bestehende [accantum] Installation wurde weiter genutzt und durch den [accantum] Document Manager und die [accantum] MS NAV Schnittstelle erweitert.

Alle Ausgangsbelege werden nun automatisch beim Erstellen des Belegs in [accantum] in den entsprechenden Kundenordner als PDF-Dokument revisionssicher abgelegt und können mit Versionsverlauf aus MS NAV heraus sofort geöffnet werden.

Die Ablage erfolgt nach den verschiedenen Belegstufen getrennt und steht nun nicht nur Vertriebsmitarbeitern, sondern auch den Technikern von eHouse zur Verfügung.

Eingehende Belege werden mittels [accantum] Dokument Manager automatisch erkannt und in Accantum abgelegt. Die Belegnummer dient als Referenz für MS NAV, um diese Belege sofort zu finden und zu öffnen.

Die Installation der MS NAV Schnittstelle war in kurzer Zeit durch den Navision Betreuer geschehen, die Konfiguration der Ablage und Suche konnte im Rahmen eines halbtägigen Workshops geklärt werden.

Nutzen

  • Zeitvorteil durch direkte Suche von Eingangsbelegen aus [accantum]
  • Ausgangsbelege können auch von Mitarbeitern ohne MS NAV genutzt werden
  • Versionierung der Belege ermöglicht das Nachvollziehen von Änderungen bei Angeboten und Aufträgen
  • Eingangsbelege werden automatisch durch den Document Manager verarbeitet und abgelegt.

Dateidownload: